Audi A4 allroad quattro (8K)

Audi A4 allroad quattro (B8)

Der Audi A4 allroad quattro ist die Offroad-Variante des Audi A4 Avant. Die erste, auf dem A4 B8 basierte Generation kam im Frühjahr 2009 auf den Markt. Im Herbst 2011 erhielt diese ein Facelift. Auf der NAIAS im Januar 2016 wurde die zweite Generation auf Basis des Audi A4 B9 präsentiert.

Der Audi A4 allroad quattro unterscheidet sich vom A4 Avant durch den serienmäßigen Allradantrieb, eine auf erhöhte Bodenfreiheit, sowie ausgestellte und geschützte Kotflügel vorne und hinten. Erkennbar ist er insbesondere auch an dem Edelstahl-Unterfahrschutz an Front und Heck.

Dieses Modell ist als eines der ersten Audi-Fahrzeuge mit dem „Rekuperationssystem“ ausgestattet, welches eine Bremsenergierückgewinnung und Start-Stopp-Automatik beinhaltet. Um die Geländeeigenschaften zu unterstützen, ist das ESP (Electronic Stability Control) mit „offroad detection“ ausgestattet, welches sich beim Ausschalten selbst aktiviert. In diesem Betriebsmodus wird die Regelung des ESP so beeinflusst, dass sie später eingreift und damit insbesondere auf losem Untergrund wie bei Schotter oder Schnee ein besseres Vorankommen ermöglicht.

Im Audi A4 allroad quattro wird neben dem 6-Gang-Handschaltgetriebe das 7-Gang-Direktschaltgetriebe S tronic für die leistungsstärksten Otto- und Dieselmotoren angeboten. Dieses treibt dabei permanent alle vier Räder mit dem von Audi Quattro genannten Allradantrieb (Torsendifferenzial) mit einer Grundverteilung von 40:60 (Vorder-/Hinterachse) an.

Technische Daten:

  • Produktionszeitraum: 2009-2016
  • Klasse: Mittelklasse
  • Motoren: Ottomotoren: 2,0 Liter (155-165 kW), Dieselmotoren: 2,0-3,0 Liter (105-180 kW)
  • Länge: 4721 mm
  • Breite: 1841 mm
  • Höhe: 1495 mm
  • Radstand: 2805 mm
  • Leergewicht: 1658-1865 kg
  • Nachfolgemodell: Audi A4 allroad quattro (8W)

 

Vielen Dank für deinen Besuch dieser Seite!