Audi S4 (B7)

Audi S4 (B7)

Der S4 ist die Sportversion des Audi A4. Eine noch sportlichere Variante ist der RS4.

Der Vorgänger des S4 war die Sportversion des Audi 80, diese hieß Audi S2 und wurde als Coupé, Limousine und Avant gefertigt.

Der erste S4 war allerdings die Sportversion des Audi 100 C4. Ab der Umstellung der Modellbezeichnungen auf Audi A x 1994 hießen die Sportversionen des A4 dann entsprechend Audi S x.

Der S4 (B7) wurde im Herbst 2004 zum Facelift des Audi A4 B6 als Limousine und Avant vorgestellt. Anfang 2006 erschien das Cabriolet, weshalb sich die Bauzeit von B6 und B7 auch überschnitten.

Im Vergleich zum B6 wurden das Design und Fahrwerkskomponenten überarbeitet. Der Motor leistet wie im Vorgänger 253 kW (344 PS) und wird serienmäßig mit Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Optional ist eine Automatik lieferbar.

Äußerlich ähnelt dieser S4 durch die identischen Front- und Heckstoßstangen des S line Exterieurpaket auf den ersten Blick dem „normalen“ A4. Lediglich der geänderte Kühlergrill, die Außenspiegel in Aluminiumoptik, ausgestellten Türstoßleisten und vier ovale Auspuffendrohre heben diesen S4 von den anderen Modellen ab.

Der Basispreis lag bei etwa 54.000 Euro (Avant ca. 55.000 Euro; Cabriolet 62.000 Euro). (Stand: Januar 2006)

Technische Daten:

  • Produktionszeitraum: 12/2004-02/2009
  • Klasse: Mittelklasse
  • Karosserieversionen: Limousine, Kombi, Cabriolet
  • Motoren: Ottomotoren: 4,2 Liter (253 kW)
  • Länge: 4586 mm
  • Breite: 1781 mm
  • Höhe: 1415 mm
  • Radstand: 2648-2654 mm
  • Leergewicht: 1660-1895 kg
  • Vorgängermodell: Audi S4 (B6)
  • Nachfolgemodell: Audi S4 (B8)

 

Vielen Dank für deinen Besuch dieser Seite!