Audi S6 (C6)

Audi S6 (C6)

In der dritten A6-Baureihe (C6) wurde im S6 ein 5,2 Liter großer V10-Motor eingesetzt, der hier 320 kW (435 PS) leistete. Das Zehnzylinder-Aggregat mit Benzindirekteinspritzung (FSI) basiert auf dem V8-FSI-Motor, der z. B. auch im Q7, und im RS4 hier aber als Hochdrehzahlmotor zum Einsatz kam. Außer dem obligatorischen Quattro-Antrieb war auch dieser S6 nur mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe erhältlich.

Neben deutlich mehr Motorleistung unterscheidet sich der S6 durch folgende Merkmale:

  • optisch leicht geänderte Karosserieteile,
  • einen Kühlergrill mit vertikalen Chromstreben,
  • eine Auspuffanlage mit vier Endrohren,
  • Außenspiegel in Aluminiumoptik und
  • LED-Tagfahrlicht in der Stoßstange

von den „normalen“ A6-Modellen.

Eine noch sportlichere Variante erschien im April 2008 mit dem RS6 dieser A6-Baureihe.

Ebenso wurde im Rahmen der Modellpflege des A6 auch beim S6 im Oktober 2008 ein kleines Facelift durchgeführt, um diesen an das Aussehen der anderen C6-Modelle anzugleichen.

Technische Daten:

  • Produktionszeitraum: 2006-2010
  • Klasse: Obere Mittelklasse
  • Karosserieversionen: Limousine, Kombi
  • Motoren: Ottomotoren: 5,2 Liter (320 kW)
  • Länge: 4916-4938 mm
  • Breite: 1864 mm
  • Höhe: 1442-1453 mm
  • Radstand: 2847 mm
  • Leergewicht: 1985-2045 kg
  • Vorgängermodell: Audi S6 (C5)
  • Nachfolgemodell: Audi S6 (C7)

 

Vielen Dank für deinen Besuch dieser Seite!