Smart BRABUS forfour (W 453)

Smart forfour (W 453)

Der Smart Forfour (engl.: „für vier“; forfour als Marketingschreibweise) ist ein fünftüriges, vier- bzw. auf Wunsch fünfsitziges Kleinwagenmodell der Marke Smart. Mit dem Modell erweiterte die Marke ihre Produktpalette um ein Automobil mit mehr als zwei Sitzplätzen. Der Verkauf des Fünfsitzers begann am 24. April 2004. Die erste Generation (W 454) wurde gemeinsam mit der ebenfalls 2004 gestarteten 6. Generation des Mitsubishi Colt entwickelt, mit dem sich der Forfour Plattform und technische Komponenten teilte. Insgesamt waren bei beiden Fahrzeugen etwa 40 Prozent aller Teile gleich. Bis zu seiner Produktionseinstellung im Juli 2006 wurde der Forfour in Born (Niederlande) bei der Mitsubishi-Tochter Netherlands Car B.V. (NedCar) gebaut.

Die gemeinsam mit Renault entwickelte zweite Generation (W 453) erschien europaweit am 22. November 2014 und wird von der Renault-Tochter Revoz in Novo Mesto (Slowenien) hergestellt.

Auf der Bejing Motor Show im April 2016 wurde die Brabus-Version des forfour vorgestellt. Der 0,9 Liter große Turbomotor leistet hier 80 kW (109 PS). In den Handel kam die Brabus-Version im Juli 2016 zu Preisen ab 20.520 €.

Technische Daten:

  • Produktionszeitraum: seit 2014
  • Klasse: Kleinwagen
  • Karosserieversionen: Kombilimousine
  • Motoren: Ottomotoren: 0,9-1,0 Liter (45-80kW), Elektromotor (61 kW)
  • Länge: 3495-3525 mm
  • Breite: 1665 mm
  • Höhe: 1543-1554 mm
  • Radstand: 2494 mm
  • Leergewicht: 970-1200 kg
  • Vorgängermodell: Smart forfour (W 453)

 

Vielen Dank für deinen Besuch dieser Seite